das Tiroler Kurzfilmfestival

... Zum Festival, Zum Ablauf, Zu deiner einsendung etc.?

 

Das gibt’s doch nicht! Wirklich? Die FAQs hast du dir aber schon durchgelesen, oder? Denn spätestens dann müssten eigentlich alle Fragen beantwortet sein!

Wenn wir aber auf etwas vergessen haben, das dir auf der Seele brennt, dann schreib uns! Wir beantworten deine Frage so rasch wie möglich.

E-Mail-Adresse
Dein Name
Nachricht
  

 

Wo findet das REC'n'PLAY statt?


Natürlich im Metropol-Kino in Innsbruck – wie auch schon in den letzten Jahren. Dieses sympathische Kino findest du hier:

Wie komme ich dort hin?

 Am besten mit den Öffis!

  • Vom Park-and-Ride-Parkplatz Olympiaworld mit der Linie "J" bis zur Haltestelle "Terminal/Marktplatz", danach zu Fuß zum ca. 5 Minuten entfernten Metropol Kino.
  • Vom Park-and-Ride-Parkplatz Hafen mit der Linie "C" oder "M" bis zur Haltestelle "Terminal/Marktplatz", danach zu Fuß zum ca. 5 Minuten entfernten Metropol Kino.
  • Vom Westbahnhof mit der Linie "1" oder der Stubaitalbahn (Linie "STB") zur Haltestelle "Marktplatz" und von dort zu Fuß zum Metropol-Kino (ca. 5 Minuten Fußweg).
  • Vom Hauptbahnhof mit der Linie "M" (Steig B), der Linie "H" (Steig C) oder der Linie "E" (Steig A) bis zur Haltestelle "Terminal/Markplatz" und von dort zu Fuß zum Metropol-Kino (ca. 5 Minuten Fußweg).

Weitere Busverbindungen findest du auf der Homepage der IVB.

 

Impressum

Für den Inhalt verantwortlich:

REC’n’PLAY Kurzfilmfestival
Stephanie Kluckner & Andy Aigner

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google"). Google Analytics verwendet sog. „Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()" verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Neuigkeiten

  • So liebe Leute, jetzt ist es ganz offiziell auf unserer Homepage nachzulesen. Das REC’n’PLAY macht Pause. Wir hoffen sehr auf euer Verständnis und auch, dass ihr euch dadurch nicht vom Filmemachen abkriegen lasst! Alles Liebe, Stephanie & Andy
  • Na, heute schon im Stadtblatt geblättert?
  • Wer sich über das Baustellen-Flair insbesondere beim Freien Bewerb unseres REC'n'PLAYs am Sonntag gewundert hat – das war der Grund :)
  • Hihi :) Wir haben auf dem Kurzfilmfestival ja den neuen Spot des Raiffeisen Club Tirol eingespielt. Der wäre aber auch cool auf dem REC’n’PLAY gewesen – Filmemacher können ein Lied davon singen, dass beim Filmemachen nicht immer alles nach Plan läuft … :)